02/9/22

Der Mann mit der Maske

Beim Hamburger Indie-Comicverlag Alligator Farm erscheint schon seit 2006 PERRY – Unser Mann im All, die Fortsetzung einer Comicserie, die in den 1970ern veröffentlicht wurde und an die bekannte Romanserie Perry Rhodan anknüpft. Aber: In den Comics, die ihr eigenes Storyversum bilden, ging es irgendwann merklich pulpiger, psychedelischer und freizügiger zu, als in den Romanen. Nachdem die Heftreihe bei der Alligator Farm mittlerweile eingestellt wurde, geht es in Form von Hardcover-Alben weiter.

Über die Jahre habe ich eine Reihe Perry-Comics für die Alligatoren geschrieben und gerade ist eine weitere Story von mir als Back-up im PERRY-Album 2: Geister der Vergangenheit erschienen: „Ein Teil von Mir“, gezeichnet von Timo Grubing mit Unterstützung bei den Farben von Herausgeber Maikel Das. Und in der Geschichte um den Maskenträger Alaska Saedelaere, vermutlich eine der spannendsten unter den vielen spannenden Perry-Rhodan-Figuren, wird es ganz im Geiste der alten Perry-Comics auch etwas psychedelisch… Der Comicband ist überall zu haben oder zu bestellen, wo es Comics gibt und natürlich auch in diversen Online-Buchshops, wie z.B. in der autorenfreundlichen Autorenwelt.

12/22/21

„Nimm mich (bitte nicht) mit, Kapitän, auf die Reiiise…“

Nach langer Zeit ist endlich wieder ein neuer Comic-Ausflug ins DIE TOTEN-Zombieversum von meiner erprobten Co-Autorin Susanne Korff-Knoblauch und mir im Zwerchfell Verlag erschienen. Diesmal zeichnerisch genial-grausig umgesetzt von meinem alten PERRY-Kollaborator Frank Freund. In DIE TOTEN: Ostsee begleiten wir eine Gruppe von Bewohnern einer namentlich nicht genannten Ostseeinsel, die sich bisher auf ihrem Eiland einigermaßen vor der in Europa um sich greifenden Untoten-Pandemie schützen konnten. Aber dann müssen sie erkennen, dass die Gefahr sich auch übers Meer nähern kann…

Es schreit natürlich danach, dass unser Zombieseuchen-Actionthriller von einer gewissen, gerade um sich greifenden realen Pandemie inspiriert wurde. Aber Pustekuchen. Die Story entstand schon vor Jahren und erblickt nun in der – je nach Perspektive – passendsten oder auch unpassendsten Zeit das Licht der Comicwelt.

Erhältlich ist der Hardcover-Band im Comicfachhandel und bestellbar über jede Buchhandlung und natürlich online (z.B. bei Kwimbi). Anbei noch ein paar von Franks herrlich atmosphärischen und detaillierten Illustrationen des maritimen Grauens. (Zum Vergrößern auswählen)

09/24/21

Monster-Action zum Lauschen

Heute erscheint mein erstes Hörspiel mit den ELDRADOR CREATURES. Das sind fantastische Monster vom Spielzeughersteller Schleich, dessen Schlumpf-Figuren inkl. Pilzhaus früher mein Kinderzimmer bevölkerten. Als ehemaliges Kassettenkind, das mit Hörspielen groß geworden ist (bei mir lief immer eins im Hintergrund), war es ein Vergnügen und eine schöne Abwechslung zu meiner sonst eher visuellen Arbeit, mal fürs Hörmedium zu schreiben. Statt „Show – don’t tell“ gilt hier die Erzählregel „Tell everything“.

Mein Lausch-Abenteuer „Rückkehr der Mini-Creatures“ mit blockbustermäßigem Sound und tollen Sprechern gibt es ganz oldschool auf CD, als Download oder im Stream bei den gängigen Anbietern. Das nächste von mir gescriptete Eldrador-Hörspiel erscheint bereits im November und momentan sitze ich an einem weiteren.

Bis dahin – auf Wiederhören!

07/22/21

Die Muskeltiere geben sich die Ehre

In der Animation dauert es immer ein ganzes Weilchen, bis die Drehbücher, die ich schreibe, in bewegte Bilder umgearbeitet werden. Man braucht also eine Menge Geduld und hat am Ende fast schon vergessen, was man damals verzapft hat. Für die Animationsserie Die Muskeltiere habe ich vor über zwei Jahren drei Episoden verfasst, die im August endlich zu sehen sein werden. Es geht um zwei Mäuse, eine Ratte und einen Hamster, die im Hamburger Hafen für Gerechtigkeit und volle Nagermägen kämpfen – gegen die Rattenmafia, feiste Katzen und durchtriebene Tierfänger, basierend auf den Kinderbüchern von Ute Krause. Und nein, das „l“ im Namen ist kein Schreibfehler…

Die Serie läuft ab dem 3.8. im KiKA täglich ab 18.15 Uhr mit je zwei Folgen im Doppelpack. Meine Episoden werden an folgenden Tagen ausgestrahlt:

8.8. Folge 11: „Das Katzenkindermädchen“

12.8. Folge 20: „Unverhofftes Glück“

13.8. Folge 22: „Echte Freunde“

Online werden die Folgen dann auch rund um die Uhr bei ZDFtivi abrufbar sein.

Die Muskeltiere bei ZDFtivi

04/17/21

Außerirdisch gute Besprechungen

Zu MOND-FIEBER, dem dritten von Leos wilden Abenteuern, gab es in den vergangenen Monaten eine Menge toller Besprechungen. Hier eine Auswahl an Zitaten zum Buch:

„Andreas Völlinger punktet nicht nur mit einer spannenden und witzigen Geschichte, er lässt nebenbei auch einige Sachinformationen zum Thema Mond und Raumfahrt einfliessen. Also uns hat das Mond-Fieber gepackt…“
Favolina & Junior

„Diese Buch eignet sich nicht nur für geübte Erstleser, sondern auch perfekt zum Vorlesen. Mein Sohn hat es geliebt und möchte nun noch mehr über den Mond und die Raumfahrt erfahren. Denn hier wird kindgerechtes Wissen in eine unterhaltsame Geschichte verpackt (…)“
Mandys Bücherecke

„Neben der tollen Story überzeugt dieses Buch aber auch mit einprägsamen Illustrationen, die von David Füleki gezeichnet wurden.“
Hörnchens Büchernest

„Andreas Völlinger packt jede Menge Mondmagie und Faktenwissen in eine rasante Geschichte. Mond-Fieber erzählt nicht nur von Weltraum-Pionieren, sondern feiert vor allem die Neugier eines Kindes, welches staunend und angstfrei einen unbekannten Raum entdeckt.“
Kinderbuch-Liebling

„Die Handlung ist spannend geschrieben und bietet Wissenswertes zum Thema Weltall, Raumfahrt und Mondlandungen. Unter den Erstlesebüchern herausragend, weil sowohl von der Sprache für geübte Erstleser geeignet, als auch vom Inhalt lohnenswert zu lesen.“
Elisabeth Zeidler, ekz-bibliotheksservice

„Eine klare Leseempfehlung von uns, zum Selberlesen ca. ab der 2. Klasse, Vorlesen geht natürlich schon eher.“
Buchkinder

„Neben der Action im Buch fallen vor allem die Informationen auf, die Leo und seine Tante den Leserinnen und Lesern präsentieren (…) So verbindet sich Realität mit Fantasie und Wissen mit Unterhaltung.“
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

„Wie schon die ersten beiden Leo-Abenteuer, so ist auch dieses wieder voller witziger Einfälle und spannender Ideen. Für geübte Erstleser, aber auch zum Vorlesen für kleinere Kinder eignet es sich besonders, nicht zuletzt aufgrund der wunderbaren Illustrationen.“
liesLotte-Familienmagazin