07/22/21

Die Muskeltiere geben sich die Ehre

In der Animation dauert es immer ein ganzes Weilchen, bis die Drehbücher, die ich schreibe, in bewegte Bilder umgearbeitet werden. Man braucht also eine Menge Geduld und hat am Ende fast schon vergessen, was man damals verzapft hat. Für die Animationsserie Die Muskeltiere habe ich vor über zwei Jahren drei Episoden verfasst, die im August endlich zu sehen sein werden. Es geht um zwei Mäuse, eine Ratte und einen Hamster, die im Hamburger Hafen für Gerechtigkeit und volle Nagermägen kämpfen – gegen die Rattenmafia, feiste Katzen und durchtriebene Tierfänger, basierend auf den Kinderbüchern von Ute Krause. Und nein, das „l“ im Namen ist kein Schreibfehler…

Die Serie läuft ab dem 3.8. im KiKA täglich ab 18.15 Uhr mit je zwei Folgen im Doppelpack. Meine Episoden werden an folgenden Tagen ausgestrahlt:

8.8. Folge 11: „Das Katzenkindermädchen“

12.8. Folge 20: „Unverhofftes Glück“

13.8. Folge 22: „Echte Freunde“

Online werden die Folgen dann auch rund um die Uhr abrufbar sein.

Die Muskeltiere beim KiKA

04/17/21

Außerirdisch gute Besprechungen

Zu MOND-FIEBER, dem dritten von Leos wilden Abenteuern, gab es in den vergangenen Monaten eine Menge toller Besprechungen. Hier eine Auswahl an Zitaten zum Buch:

„Andreas Völlinger punktet nicht nur mit einer spannenden und witzigen Geschichte, er lässt nebenbei auch einige Sachinformationen zum Thema Mond und Raumfahrt einfliessen. Also uns hat das Mond-Fieber gepackt…“
Favolina & Junior

„Diese Buch eignet sich nicht nur für geübte Erstleser, sondern auch perfekt zum Vorlesen. Mein Sohn hat es geliebt und möchte nun noch mehr über den Mond und die Raumfahrt erfahren. Denn hier wird kindgerechtes Wissen in eine unterhaltsame Geschichte verpackt (…)“
Mandys Bücherecke

„Neben der tollen Story überzeugt dieses Buch aber auch mit einprägsamen Illustrationen, die von David Füleki gezeichnet wurden.“
Hörnchens Büchernest

„Andreas Völlinger packt jede Menge Mondmagie und Faktenwissen in eine rasante Geschichte. Mond-Fieber erzählt nicht nur von Weltraum-Pionieren, sondern feiert vor allem die Neugier eines Kindes, welches staunend und angstfrei einen unbekannten Raum entdeckt.“
Kinderbuch-Liebling

„Die Handlung ist spannend geschrieben und bietet Wissenswertes zum Thema Weltall, Raumfahrt und Mondlandungen. Unter den Erstlesebüchern herausragend, weil sowohl von der Sprache für geübte Erstleser geeignet, als auch vom Inhalt lohnenswert zu lesen.“
Elisabeth Zeidler, ekz-bibliotheksservice

„Eine klare Leseempfehlung von uns, zum Selberlesen ca. ab der 2. Klasse, Vorlesen geht natürlich schon eher.“
Buchkinder

„Neben der Action im Buch fallen vor allem die Informationen auf, die Leo und seine Tante den Leserinnen und Lesern präsentieren (…) So verbindet sich Realität mit Fantasie und Wissen mit Unterhaltung.“
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

„Wie schon die ersten beiden Leo-Abenteuer, so ist auch dieses wieder voller witziger Einfälle und spannender Ideen. Für geübte Erstleser, aber auch zum Vorlesen für kleinere Kinder eignet es sich besonders, nicht zuletzt aufgrund der wunderbaren Illustrationen.“
liesLotte-Familienmagazin

02/9/21

Pascal ist da!

Seit einer Weile wirke ich daran mit, Martina Schradis preisgekrönte Ach, so ist das?!-Comics (erschienen im Zwerchfell Verlag) über die (wahren) Erfahrungen und Erlebnisse von LGBTI* für eine Reihe von Animations-Kurzfilmen zu adaptieren. Die Pilotepisode ist nun fertig, co-produziert von Lukas Thiele und animiert vom Studio monströös. Gestatten, PASCAL

 

Außerdem haben wir einen schnieken Trailer vorbereitet, der einen Vorgeschmack auf eine mögliche Serie gibt:

11/17/20

Neues aus der Heldenschule

Es gibt ein paar schöne Neuigkeiten zu meinen Burg-Tollkühn-Büchern:

Der erste Band wurde in die Auswahlliste für den Kinderbuchpreis „Kalbacher Klapperschlange 2020“ aufgenommen und im dazugehörigen Rezensionsheft mit ein paar tollen O-Tönen aus der Kinderjury als Lesetipp vorgestellt. Außerdem erschien kürzlich zum Buch ein ausführlicher Artikel in der Leipziger Internetzeitung, über den ich mich sehr gefreut habe.

Der zweite Band, Verrat auf der Heldenschule, ist derweil von der Kinderzeitung des Weser-Kuriers zum „Tipp der Woche“ gekrönt worden. Zudem gab es wie schon zu Band 1 eine Menge wunderbarer Rezensionen in vielen Buchblogs. Hier eine kleine Kostprobe:

„Eine spannende Story, das mystische und gleichzeitig richtig interessante Setting auf der Burg und die liebenswerten Figuren machen dieses Kinderbuch rund um den ängstlichen Siggi perfekt.“ Bücherplanet

„Ein toll geschriebenes Fantasybuch für Kinder – die Burg Tollkühn gehört für mich zu den besten Kinderbüchern des Jahres.“ Familiennerd

„Für uns war dieses Buch ein absolutes Highlight. Mein Sohn hat es geliebt und auch mich konnten das Setting, die Figuren und die altersgerechte Sprache überzeugen.“ Mandys Bücherecke

„Zwischen Mondscheinblumen, Elfengras und einem Schrat erwarten uns jede Menge Abenteuer, Witz und heldenhafte Figuren. Ich liebe es!“ Weltenbibliothek

10/12/20

Leo landet auf der Frankfurter Buchmesse

In diesem Jahr findet die Frankfurter Buchmesse wegen der allseits bekannten Spielverderber-Pandemie im digitalen Raum statt. Und der Südpol Verlag ist mit einem digitalen Messestand und ordentlich Programm dabei! Am Sonntag, 18.10.20, gibt es dort auch ein paar Programmpunkte zu meinem aktuellen Buch Leos wilde Abenteuer: Mond-Fieber:

Sonntag, 18.10.20
11.00 Uhr:
 Buchvorstellung: Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber von Andreas Völlinger (ab 7 Jahre)
11.30 Uhr:
 3 Fragen an Andreas Völlinger und Gewinnspiel
12.00 Uhr: 
Gewinnspiel mit „Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber“-Illustrator David Füleki

Und zwar hier: https://suedpol-verlag.de/fbm20.html