12/10/20

Leo landet auf der Frankfurter Buchmesse

In diesem Jahr findet die Frankfurter Buchmesse wegen der allseits bekannten Spielverderber-Viruspandemie im digitalen Raum statt. Und der Südpol Verlag ist mit einem digitalen Messestand und ordentlich Programm dabei! Am Sonntag, 18.10.20, gibt es dort auch ein paar Programmpunkte zu meinem aktuellen Buch Leos wilde Abenteuer: Mond-Fieber:

Sonntag, 18.10.20
11.00 Uhr:
 Buchvorstellung: Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber von Andreas Völlinger (ab 7 Jahre)
11.30 Uhr:
 3 Fragen an Andreas Völlinger und Gewinnspiel
12.00 Uhr: 
Gewinnspiel mit „Leos wilde Abenteuer – Mond-Fieber“-Illustrator David Füleki

Und zwar hier: https://suedpol-verlag.de/fbm20.html

25/08/20

„Leo, wir haben ein Problem!“

Es hat etwas gedauert, doch am 28.8.2020 erscheint endlich der dritte Band von Leos wilden Abenteuern mit dem geheimnisvollen Titel MOND-FIEBER. Darin verschlägt es Leo mit seiner erfinderischen Tante Agnetha und ihrem Haushaltsroboter Albert auf den Erd-Trabanten, wo sie nicht nur faszinierende Entdeckungen machen, sondern auch ganz schön in Gefahr geraten. Leo wäre natürlich nicht Leo, wenn er nicht eine rettende Idee hätte. Doch was hat es mit diesem Mond-Fieber auf sich?

Das Cover und die vielen Illustrationen stammen diesmal von meinem alten Comic-Kumpan David Füleki. Wie schon die Vorgängerbände bietet auch dieses Buch auf 92 Seiten eine eigenständige Geschichte für Leser*innen ab 7 sowie Vorlesespaß für Jüngere.

Hier gibt es eine Leseprobe.

18/08/18

Pompös-Lesung

Noch vor Beginn der Sommerferien (und der großen Hitzewelle) hatte ich Ende Juni einen besonders schönen Lesungstermin in Hamburg anstehen: Ich war zum Hamburger VorleseVergnügen eingeladen, das alljährlich vom Autorenteam Hamburger Lesezeichen organisiert wird. Im Rahmen des Festivals treten Dutzende Kinderbuch-Autor*innen und -Illustrator*innen an besonderen Orten über die gesamte Hansestadt verteilt zu Lesungen und Workshops an.

 

 

 

 

 

 

 

Ich hatte mit dem Jenisch-Haus, einer alten Senatorenvilla, die jetzt als Museum dient und mitten in einem Landschaftspark im Hamburger Westen liegt, meinen bisher feudalsten Lesungsort zugeteilt bekommen – von außen wie innen. Mein Publikum – drei Hamburger Grundschulklassen – war auch schwer beeindruckt, als es in den „Weißen Saal“ strömte und seine Plätze auf den barocken Polsterstühlen unter dem wuchtigen Kronleuchter einnahm. Dank der irrwitzigen Abenteuer von Leo und seiner Tante Agnetha in Käfer-Chaos schlug die Stimmung jedoch schnell von ehrfürchtig in amüsiert und gespannt um. So verflog die geplante Stunde derart schnell, dass am Ende alle Beteiligten gerne noch mehr Zeit zur Verfügung gehabt hätten. Gerne jederzeit wieder!

8/09/17

Das Käfer-Chaos ist ausgebrochen!

Seit einer Woche ist mein neues Kinderbuch erhältlich: Käfer-Chaos, der zweite Band der Reihe Leos wilde Abenteuer, den man übrigens auch für sich, ohne den ersten Band, lesen kann. (Obwohl es natürlich keinen vernünftigen Grund gibt, Dino-Alarm zu überspringen.) Das Buch richtet sich wieder an junge LeserInnen ab ca. 7 Jahren und kann ab 5 Jahren gut vorgelesen werden. Und wie bereits der Vorgänger enthält es eine ganze Menge Illustrationen von Pascal Nöldner, der nicht nur Dinosaurier, sondern auch Insekten großartig und ziemlich witzig in Szene zu setzen weiß.

Erhältlich ist Käfer-Chaos über alle Buchhandlungen (Unterstützt eure lokalen Buchhändler!) und Onlinehändler, z.B. Buch 7 – den Buchhandel mit der sozialen Seite. (Hier werden 75% des Gewinns an soziale, ökologische und kulturelle Projekte gespendet.)