13/04/19

Siegesgebell

Wauuuu! Das von mir getextete Browser-Spiel LAIKA – Die Spur des Goldenen Knochens hat nach der Nominierung für den Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI 2018 auch noch zwei Nominierungen für den Deutschen Computerspielepreis DCP 2019 eingeheimst, nämlich in den Kategorien „Bestes Kinderspiel“ und „Bestes Serious Game“.

Bei der Preisverleihung am 9. April in Berlin wurde dann auch wirklich die Trophäe für „Bestes Kinderspiel“ an Spieldesignerin Grit Schuster und Produzent Patrick Rau von Mad About Pandas überreicht. Es handelte sich dabei jedoch leider nicht um einen goldenen Knochen. Wäre doch irgendwie angemessen gewesen.

17/12/18

Spürnase Arthur ermittelt im Netz

Hier fehlte bisher doch glatt die Info, dass das Browser-Spiel Laika – Die Spur des Goldenen Knochens, für das ich die Texte geschrieben habe, längst erschienen ist! Auf www.laika-game.net kann es kostenlos gespielt werden. Das tierische Detektiv-Game um Hunde-Ermittler Arthur ist ab 8 Jahren empfohlen und soll als edukatives Spiel soziale und emphatische Kompetenzen auf unterhaltsame Art und Weise fördern, ist also auch für den Einsatz im Schulunterricht geeignet.

Laika wurde zudem für den Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI 2018 nominiert und in einem Beitrag für die Kindersendung Kakadu auf Deutschlandfunk Kultur vorgestellt, den man hier noch hören kann.

16/12/17

Krimi im Hundepark

Kürzlich war ich mal wieder als Texter an einem Computerspiel beteiligt: Für die Berliner Firma Mad About Pandas habe ich die Texte für Laika – Die Spur des goldenen Knochens verfasst. Hauptverantwortlich für dieses Onlinespiel war die multitalentierte Grit Schuster, die für Konzept, Gamedesign, Art Direction und, als ob das nicht schon genug wäre, auch noch einen Teil der Grafik verantwortlich zeichnet.

Es handelt sich um ein Lernspiel für Kinder in Kooperation mit dem EU-Projekt ProsocialLearn, durch das soziale und emotionale Fähigkeiten von GrundschülerInnen gefördert werden sollen. Klingt etwas trocken, ist es in der Umsetzung aber so gar nicht: Denn es gilt mit Detektivhund Arthur einen verzwickten Kriminalfall im Hundepark Laika aufzuklären. Dabei werden eigensinnige Verdächtige in launigen Gesprächen ausgehorcht, kleine Geschicklichkeitsspiele gelöst und einige Rätsel geknackt – und das alles in herrlich cartooniger Grafik. 2018 soll Laika veröffentlicht werden.