11/06/20

Rückkehr auf die Heldenschule

Am 29. Juni ist es soweit: Der zweite Band von Burg Tollkühn mit dem Titel Verrat auf der Heldenschule erscheint im Baumhaus Verlag. Der Klappentext verrät schon folgendes über den abenteuerlich-witzig-spannenden Inhalt:

Seltsame Dinge geschehen auf Burg Tollkühn: Es kommt zu mysteriösen Unfällen, dann greift ein gefährliches Monster an, und schließlich verschwindet auch noch das Schulmaskottchen Fafnir! Siggi hat bald einen Verdacht, wer dahintersteckt. Aber leider glaubt ihm niemand, nicht mal seine besten Freunde Brünhild und Filas. Also muss Siggi im Alleingang die Wahrheit ans Licht bringen. Doch kann ausgerechnet der Ängstlichste unter den Heldenschülern genug Mut aufbieten, um Burg Tollkühn zu retten?

Das Cover, das die Herzen kleiner und großer Fantasyfans bestimmt ordentlich auf Touren bringt, und die vielen phänomenalen Illustrationen stammen wieder vom großartigen Zapf!

Das Buch kann bereits im Lieblingsbuchladen oder z.B. im Autorenwelt-Shop (wo wir unterbezahlten Autor*innen einen kleinen Extrabetrag dazuverdienen) vorbestellt werden.

18/04/20

Ritter-Winzig-Lesungen in drei Sprachen

Da viele Eltern jüngerer Kinder sich in der momentanen Lage bestimmt schon zuhause heiser gelesen haben, hat der Verlag Edition bi:libri eine Reihe von Video-Lesungen auf seinem Kanal auf die Beine gestellt. Mein bilinguales Kinderbuch Ritter Winzig ist auch dabei und zwar mit Video-Lesungen auf Spanisch, Englisch und Deutsch. (Beim Klick auf die Sprache gehts direkt zum jeweiligen Video.)

Die spanische Lesung hat die Filmschauspielerin Ana Isabel Mena übernommen! Und obwohl meine Spanischkenntnisse geringer als minimal sind, kann ich doch einiges verstehen. Was vielleicht aber auch damit zu tun hat, dass ich den Originaltext ziemlich gut kenne…

11/03/20

Bardische Lobgesänge auf Burg Tollkühn

Burg Tollkühn, die Schule für Fantasyhelden, scheint einige Fans gefunden zu haben, denn der erste Band ist mittlerweile in der 2. Auflage! Direkte Rückmeldungen der jungen Leserschaft bekomme ich aber meist nur nach Lesungen und ab und an per Email. Dafür wärme ich mich an den vielen tollen Besprechungen, die im Laufe der letzten Monate in verschiedenen Medien und Buchblogs erschienen sind. Kostprobe gefällig? (Bei Klick auf die Quellen unter den Texten geht es zu den kompletten Besprechungen.)

„Eine charmante Idee, die uralte Nibelungensaga mit einem Schuss Verrücktheit weiterzuspinnen und zu erzählen, wie es den Söhnen und Töchtern der alten Helden ergehen könnte (…) – eine lustige, rasante Geschichte für alle Kinder, die nicht sooo gern ganz dicke Bücher lesen!“
NDR Mikado

„Internatsfeeling der ganz besonderen Art, sag ich nur. Ich hatte von dieser einzigartigen Heldenschule beim Lesen die tollsten Bilder im Kopf und habe den aufregenden Schulalltag ganz gebannt verfolgt.“
CorniHolmes

„Die Geschichte kommt schnell in Fahrt und überzeugt nicht nur durch Spannung und Abwechslung, sondern auch durch jede Menge Humor, bestens abgestimmt, um junge und ältere Leser zu begeistern.“
Letterheart

„Dieses Buch wurde von meinem neunjährigen Sohn gelesen (…) Er fand es super.“
Büchernarr

„Nicht nur die Illustrationen sorgen dafür, dass man sich die Geschehnisse bildhaft vorstellen kann, sondern auch der wunderschöne und humorvolle Schreibstil des Autors.“
IvyBooknerd

„Ob zum Selbstlesen oder Vorlesen, die Geschichte unterhält. (…) Durch die viele wörtliche Rede und die Beschreibungen der Geschehnisse wirkt das Ganze sehr lebendig.“
Kinderbuch-Couch

Ein spannungsgeladener, mit viel Witz verfasster, altersgerechter Pageturner des Ritter Winzig-Autors (…) Die vielen Schwarz-Weiß-Illustrationen im plakativen Comicstil von Zapf treffen sicher den Nerv der Zielgruppe.“
ekz.bibliotheksservice

Und zu guter Letzt jemand aus der Zielgruppe:

„Ich fand das Buch super, es ist total spannend. Zwischendurch hatte ich manchmal ein wenig Angst, weil Siggi so schwierige Situationen erlebt. Als das Buch zu Ende war, war ich traurig und warte jetzt auf den zweiten Band.“
borro medien-Bücherscout Jakob

3/02/20

Burg Tollkühn im NDR-Radio

Im Februar-Bücherwurm der Kindersendung „Mikado“ vom NDR-Info-Radio wurde der erste Band von Burg Tollkühn als Buchtipp ausführlich vorgestellt – sogar mit einer Lesung des 1. Kapitels, bei der ich (fast) neidlos zugeben muss, dass der Sprecher es noch ein wenig besser macht als ich…

Zum Vergleich nochmal der Verlags-Podcast zum Buch inklusive meiner eigenen Lesung.

UPDATE (11.2.): Leider ist die Sendung nach nur einer Woche schon nicht mehr online zu hören. Aber auf der NDR-Seite gibt es immerhin noch eine schöne Besprechung von Burg Tollkühn.

18/09/19

Heldenhaftes auf die Ohren

Ich hatte das Vergnügen, im Kinderbücher!-Podcast von Lübbe Audio mit Lisa Engels über mein aktuelles Kinderbuch Burg Tollkühn zu sprechen. Dabei ging es unter anderem darum, was Helden ausmacht, wie der Unterricht an einer Heldenschule aussieht und wieviel Siggi (die Hauptfigur des Buchs) in mir steckt. Zudem habe ich zwei Kapitel aus dem Buch vorgelesen. Dem Podcast kann z.B. hier gelauscht werden.