21/05/14

Trostpreis

Animationsdrehbuchpreis 2014

Leider wollte man unseren schurkischen Filmstoff auf dem Internationalen Trickfilmfestival in Stuttgart doch nicht mit dem Hauptpreis adeln. Den haben Andrea Deppert und Martin Behnke für Latte Igel und der Wasserstein eingeheimst. Aber in diesem Fall war das Dabeisein wirklich schon eine feine Sache, denn wann steht man schon mal in einem Schloßsaal zusammen mit Schauspielerin Anna Thalbach auf der Bühne, die auch noch aus deinem Drehbuch vorträgt?

Auf dem Animation Production Day (der eigentlich an zwei Tagen stattfand) gab es eine Menge erfreulicher Gespräche und die Zukunft unserer Animationsserie sieht momentan recht rosig aus. Bald hoffentlich mehr dazu…

FMXUnd dann fand ja noch zeitgleich die FMX statt, auf der in einer Ausstellung über interaktive Comics sowohl Wagnerwahn als auch RIA – Die Lichtklan-Chroniken präsentiert wurden. Wenn schon für die Vorträge von Andy Serkis, dem Team von Industrial, Light & Magic und der FX-Crew von Gravity keine Zeit war, konnte ich mich wenigstens lange genug vom APD davonstehlen, um mir die Exponate anzusehen.

Einen anderen Preis konnte ich mir übrigens doch unter den Nagel reißen: Auf der Plattform MyComics.de wurde die Kurzgeschichte “Es gibt nichts Gutes…” von Flavia Scuderi und mir im März von den Lesern zum besten Comic gewählt! Das Sieger-interview mit uns beiden, in dem wir auch allgemein über unsere Comicarbeit plaudern, kann man hier nachlesen.

4/12/13

Talking about Wagner

Auf Literatopia.de ist ein laaaaaanges Interview mit Flavia Scuderi und mir erschienen, in dem wir nicht nur von unserer Arbeit an der Wagner-Comicbiografie berichten, sondern auch, was wir sonst so treiben, planen und lesen.

Auch gut zu lesen sind die Besprechungen in der Leipziger Internetzeitung und im Opernnetz. Schön, dass der Band auch in comicferne Bildungsschichten vorgedrungen ist. 😉

Die englische Version der Wagnerwahn-App hingegen hat derweil ihren Weg zu Digitalspy, zum Wagnerianer-Magazin The Wagnerian und sogar in den App-Blog des Guardian gefunden!

18/09/13

Nägel kauen

Konfettiregen! Das auf meinem Script basierende interaktive Buch Wagnerwahn wurde für den Prix Europa des European Broadcasting Festivals nominiert, mit dem jährlich die besten Medienproduktionen ausgezeichnet werden. Die Konkurrenz ist gewaltig, also Daumen drücken!

Außerdem wurde Wagner – Die Graphic Novel für einen der sympathischsten Preise der deutschen Comicszene nominiert: den Goldenen Gartenzwerg des Comicgarten Leipzig. Der wird aber erst wieder im September 2014 verliehen (den diesjährigen Zwerg hat mein geschätzter Kollege Thilo Krapp eingesackt) und bis dahin jeden Monat ein deutscher Comic ins Rennen geschickt. Das wird also ein Lehrstück im Extrem-Geduldigsein…

28/08/13

Wagner auf die Augen

Wagner – Die Graphic Novel von Illustratorin Flavia Scuderi und mir ist mittlerweile in Buchhandlungen und Comicläden erhältlich. Wer keinen derartigen Laden in der Nähe hat oder es bequem mag, kann sich das Buch auch nach Hause ordern. Der Knesebeck Verlag versendet kostenfrei innerhalb Deutschlands. (No need for evil Amazon.)

Eine überaus wohlwollende Rezension zum Band ist die Tage in der Westdeutschen Zeitung erschienen.