11/06/13

School’s Out

In den letzten acht Monaten hatte ich das ausgesprochen große Vergnügen, an der Akademie für Kindermedien 2012/13 teilnehmen zu können, einem Weiterbildungprogramm für professionelle Autoren in den Bereichen Spielfilm, Animationsserie und Kinderbuch. Im Rahmen einer Orientierungswoche und vier einwöchigen Workshops durfte ich im Team mit anderen AutorInnen und betreut von tollen Mentoren ein eigenes, transmediales Animationsserien-Projekt entwickeln und mir eine Menge nützliches Wissen aneignen. Dazu gab es Besuche von Gastdozenten, Werkstattgespräche, ein Kooperationsprojekt mit dem KiKA, einen spaßigen Improvisationsworkshop und – nicht zu vergessen – eine Menge Austausch und Feierei mit allen Beteiligten.

Am 30. Mai fand die Abschlusspräsentation im Rahmen des Kindermedienfestivals Goldener Spatz in Erfurt statt, bei der wir unsere fertigen Projekte einem Fachpublikum aus Produzenten, Filmförderern und Verlegern vorstellen durften. Danach wurden Kontakte geknüpft, Visitenkarten ausgetauscht und die Nacht durchgetanzt, und jetzt heißt es gespannt abwarten, was sich daraus entwickelt. Die Teilnehmer der AKM 2012/13 und ihre Projekte finden sich hier.

16/05/13

Garantiert Wagner-frei

Auch, wenn man den Eindruck gewinnen könnte, ich hätte mich in den letzten Monaten mit nichts anderem als Richard Wagner beschäftigt, sind doch noch ein paar weitere Geschichten in der Mache. Im nächsten PERRY-Comic erscheint eine hochdramatische SF-Story, die von meinem Schlaufuchs-Kollaborateur David “Def” Füleki gezeichnet wurde, der mit seinen Manga Madness-Bänden die deutsche Mangaszene und die Zehennägel der Leser gehörig aufrollt.

Außerdem wird es eine neue Ausgabe der Anthologie UNHEIMLICH: Asiatisch geben, in der ein kleiner, fieser Gruselmanga nach meinem Skript und illustriert von der talentierten Katharina Kirsch, enthalten ist. Für DIE TOTEN ist eine neue Zombiestory geplant. Und dann wäre da noch das große, geheimnisvolle Projekt, das ich an der Akademie für Kindermedien in Erfurt entwickeln darf. Bald mehr dazu …